Fettnäpfchenparade

Ein Fettnäpfchen mit Herz
Für alle, die sich im Internet oder anderweitig öffentlich äußern, ist es verdammt schwierig geworden, keinen Menschen zu verletzen. Man kann fast sicher sein,...

Das Meer riechen – Leben im Alter

Noch nicht auf der Suche nach einem Parkplatz fürs Leben im Alter
Bekannte von mir planen fürs  Leben im Alter und bauen ihre Wohnung altersgerecht um. „Vernünftig“, dachte ich zunächst, wenige Zeit später: „Ich will das nicht!“...

Miesmacher, Angstmacher

Die Welt braucht mehr Mutmacher und weniger Angstmacher.
Ja, ich gebe zu: Auch ich gehöre zu denen, die Dinge gerne mal kritisch betrachten und hinterfragen. Im Moment aber geht mir das viele...

Seid albern!

Manche Schildermacher strotzen beim Schildermachen scheinbar nur so vor
Tage, an denen fast nichts läuft, wie es soll, erkennt man bei mir manchmal an einer gefährlichen Axtmörder-Miene, viel häufiger jedoch an einer Tendenz...

Ja zum Nein

Manchmal muss es ein Nein sein.
„Kein Mensch ist der Bedürfniserfüller anderer! Sollte dies zufällig so sein, so ist das ganz wunderbar, aber man kann keinen Menschen dazu zwingen, es...

Die Welt steht still

welke rosen
Heute Morgen stand die Welt einen Moment lang still. In der örtlichen Tageszeitung las ich einen Nachruf – auf eine Musikerin und entfernte Bekannte....

Mehr riechen! Plädoyer für einen unterschätzten Sinn

Machen wir’s den Hunden nach: Lasst uns mehr riechen!
Heute roch es im Freien nach verbranntem Holz. Auf dem Land ein untrügliches Zeichen für den nahenden Winter. Auch das Gras auf den Weiden...

Neu anfangen

Manchmal ist es richtig, neu anzufangen.
Noch einmal neu anfangen, etwas völlig anderes machen als bisher – Medien, die sich an die Generation der sog. Babyboomer wenden, scheinen voll von...

Willkommen in Deutschland – 1989 und heute

Viele Menschen zeigen ein Herz für Flüchtlinge – hoffentlich nicht nur vorübergehend.
Erinnert ihr euch? An den 9. November 1989, den Tag der DDR-Grenzöffnung? Ich wohnte damals im Grenzgebiet und erlebte hautnah mit, wie Tausende von...

Keine Macht den Arschlöchern!

Die Welt ist zu schön, um sie den Arschlöchern zu überlassen.
Genauso, wie es überall auf der Welt Arschlöcher gibt, gibt es überall nette, hilfsbereite Menschen. Das können alle bestätigen, die schon mal ein anderes...

BlogF Partner Blog