Start Autoren Beiträge von Simone Harland

Simone Harland

92 BEITRÄGE 160 KOMMENTARE
Ich, Simone Harland, bin in den 1960ern geboren und seit 1995 freiberufliche Autorin und Redakteurin. Ich konzipiere, schreibe und lektoriere Bücher, Zeitschriften, Artikel, Texte für Websites, Broschüren, Flyer, Unternehmenschroniken und vieles mehr. Gerne auch für Sie.
Manchmal muss es ein Nein sein.

Ja zum Nein

„Kein Mensch ist der Bedürfniserfüller anderer! Sollte dies zufällig so sein, so ist das ganz wunderbar, aber man kann keinen Menschen dazu zwingen, es...
welke rosen

Die Welt steht still

Heute Morgen stand die Welt einen Moment lang still. In der örtlichen Tageszeitung las ich einen Nachruf – auf eine Musikerin und entfernte Bekannte....
Machen wir’s den Hunden nach: Lasst uns mehr riechen!

Mehr riechen! Plädoyer für einen unterschätzten Sinn

Heute roch es im Freien nach verbranntem Holz. Auf dem Land ein untrügliches Zeichen für den nahenden Winter. Auch das Gras auf den Weiden...
Manchmal ist es richtig, neu anzufangen.

Neu anfangen

Noch einmal neu anfangen, etwas völlig anderes machen als bisher – Medien, die sich an die Generation der sog. Babyboomer wenden, scheinen voll von...
Viele Menschen zeigen ein Herz für Flüchtlinge – hoffentlich nicht nur vorübergehend.

Willkommen in Deutschland – 1989 und heute

Erinnert ihr euch? An den 9. November 1989, den Tag der DDR-Grenzöffnung? Ich wohnte damals im Grenzgebiet und erlebte hautnah mit, wie Tausende von...
Wenn es nur so einfach wäre, Zeit zu sparen.

Zeitsparen für Schlangenmenschen

Alle naselang kommen Produkte auf den Markt, die das Leben erleichtern und beim Zeitsparen helfen sollen. Manche Sachen sind auch wirklich praktisch. So gibt es...
Die Welt ist zu schön, um sie den Arschlöchern zu überlassen.

Keine Macht den Arschlöchern!

Genauso, wie es überall auf der Welt Arschlöcher gibt, gibt es überall nette, hilfsbereite Menschen. Das können alle bestätigen, die schon mal ein anderes...
Was guckst du? Zum Rumstehen ist es nie zu spät!

10 Dinge, für die es nicht zu spät ist

Für einige Dinge ist der Zug abgefahren, wenn man in den 1960ern geboren wurde. Zum Beispiel dafür, in die Fußball-Nationalmannschaft berufen zu werden oder...
Ein Buch übers Sterben und dennoch tröstlich: „Der Himmel so weit“ (und das Beste: Geboren in den Sechzigern verlost zwei Exemplare)

Der Himmel so weit – ein Plädoyer für selbstbestimmtes Sterben

Je älter wir werden, desto häufiger kommen wir mit dem Tod in Berührung – und trotzdem verdrängen wir in aller Regel den eigenen Tod. Doch irgendwann kommen die meisten Menschen...
Öffnet die Augen und spitzt die Ohren – hier kommen Nathalie Bromberger und ihr Zacken-Verlag! © Nathalie Bromberger

Ich will auf mein Herz hören – Nathalie Bromberger und ihr...

Nathalie Bromberger hat viele Berufe: Sie ist Autorin, Illustratorin, Comiczeichnerin, Gestalt- und Kreativcoach und seit Neuestem auch – tada – Verlegerin. Doch vor allem ist...